sommerfest 2019 01

Am 20. Juli war es wieder soweit: unser Kinder- und Sommerfest.

Zuvor gab es am Mittwoch bereits eine Radtour zum Abtnaundorfer Park (mit Stopp auf dem Turm der Emmauskirche), am Donnerstag ein interessanter Diavortrag über Singvögel im Garten und am Freitag ein Spielabend.

 

Am Samstag aber war der Höhepunkt: das Kinder- und Sommerfest auf unserer Vereinswiese bei schwül-warmen 30 Grad.

Es waren viel Gäste gekommen, auch aus der Nachbarschaft unserer Anlage. Die Kinder unserer Gartenfreunde - oftmal die Enkel - hatten Spaß beim kleinen Kinderprogramm, beim Stangenklettern oder an der Kinder-Kuchentafel.

 

 

sommerfest 2019 03

 Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß bei den traditionellen Spielen: Galgenkegeln, Bierglasschieben , Dart und "Schiebespiel" /Shuffl. Das Tauziehen weckte bei vielen den sportlichen Ehrgeiz.

 

Leider stand der Abend unter keinem guten Stern, denn gegen 21 Uhr zog eine heftige Unwetterfront auf. Viele verfolgten das drohende Unwetter mit dem Handy: zieht es vorbei, oder trifft es uns?

Als klar war, daß wir betroffen werden, wurde der überstürzte Abbruch beschlossen: der Laternenumzug mit den Kindern wurde abgesagt, das bereits installierte Feuerwerk wieder abgebaut. Viele traten schnell den Heimweg oder die Flucht in die Gartenlaube an.

Und dann kamen Regen mit heftigen Sturmböen. Diese wirbelten einiges in der Luft herum. Leider ging dabei eines unser großen Zelte zu Bruch. Glücklicherwiese gab es keinen weiteren ernsthaften Schaden.

 

 

sommerfest 2019 18sommerfest 2019 15

 

 

 

trennung

 

Dia 2019 1

 

Auf ein Neues, nun schon zum 5. Mal:

 

In der Woche unseres Sommerfestes 2019 konnten wir wieder einem spannenden Bilderabend folgen.

Während wir in der Vergangenheit Reiseberichte in fremde Kontinente zum Thema hatten, und auch einen Bericht über das Rolling-Stones-Museum in Lüchow, führte uns diesmal der Vortrag in die Natur und in die eigenen Gärten.

 

 

Zwei naturbegeisterte Pächter unseres Vereins hatten einen Vortrag über Singvögel vorbereitet, die man in 

unseren Gärten beobachten kann. Es ist erstaunlich, wieviele Arten das sind, und was alles 

Dia 2019 2

an einem vorübergeht, wenn man achtlos weder zusieht noch zuhört.

Das überhaupt Spannendste an diesem Vortrag: er war zum einen mit vielen Bildern und Portraits von Vögeln gespickt, zum Großteil aus dem eigenen Bild-Fundus, aber eben auch mit den dazugehörigen Vogelstimmen akustisch untermalt. Ein sehr schöne Aha-Effekt und Aufforderung zu eigenen Beobachtungen.

Zentraler Ausgangspunkt dafür ist, den Vögeln im eigenen Garten eine Anlaufstelle zu bieten, also eine Futterstelle und Tränke zu bieten. Eine installierte automatische  Wildkamera liefert dann erstaunliche Aufnahmen - übrigens nicht nur von Vögeln, sondern auch von anderen merh oder weniger ungebeten besuchern, wie Marder, Eichhörnchen, Waschbären.

Eine Stunde war für die ca. 20 Zuhörer schnell herum. Wir bedanken uns nochmals bei der Vortragenden!

 

Auch das gab es zum 5. Mal: der Abend klang mit Diskussionen, Würstchen und Bier gemütlich aus.... 

 

Dia 2019 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

trennung

 

 

Am Samstag, 25. Mai 2019, fand die 15. Wanderung des Stadtverbandes statt. In diesem Jahr führte die Wanderung durch KGAs in Schönefeld / Abtnaundorf statt und streifte Sellerhausen und Volkmarsdorf. Start und Ziel war die  KGA "Alt-Schönefeld" in der Abtnaundorfer Str., Nähe Gorki- und Ossietzkystr..Die Laufstrecke war knapp 9 km lang.

wanderung 2019 00

Wir - die "Blauen" mit unseren Vereins-T-Shirts -  starten mit 11 Tatdurstigen an unserem Vereinstor. 

Am offiziellen Startpunkt in Schönefeld fanden sich über 500 Gartenfreunde aus ganz Leipzig ein. 

Einen ausführlichen Bericht findet man auf der Webseite des Stadtverbandes.

Dank von Herrn L. Kurth vom SLK gibt es in der Fotogalerie oben auch einige Bilder.

 

 

 

 

 

trennung

 Ostern 2019 26
Das Wetter und der Osterhase waren uns wohlgesonnen: am Ostersamstag trafen sich viele Gartenfreunde und Gäste mit Familie und Kindern oder Enkeln auf der Vereinswiese zum traditionellen Ostereier-Suchen.

Der Osterhase muß wohl bei den Vorbereitungen und Verstecken geschwitzt haben. Deshalb an dieser Stelle: Danke, lieber Osterhase

Bei diesem Wetter macht es aber auch Spaß. Und es gab für die Großen Kaffee und Kuchen. Fast jeder hat einen kleinen Beitrag zur Kaffeetafel geleistet.  

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie (oben) zu sehen.

 

 

Ostern 2019 36

 

Ostern 2019 23

 

trennung

 

 

ostereier 2 

 

Das Gestalten von Ostereiern wird in userem Verein zur Tradition - 2019 zum fünften mal und wieder mit steigenden Teilnehmerzahlen.

Am Ende zählten wir 24 Leute, die sich mit Enthusiasmus ans Bemalen machten.

Die Akteure waren zwar fast ausschließlich weiblich - dafür ware auch einige Kids am Wirken.

Und wo Frauen sind, gibt's auch Kaffee und Kuchen für den gemütlichen Teil.

ostereier 2019 05Auf ein Neues im Jahre 2020!

PS: Einige Bilder gibt es in der Fotogalerie oben.

ostereier 2019 02

trennung

Unsere jährliche Mitgliederversammlung fand am 9. März statt. Sie war in diesem Jahr verbunden mit der Neuwahl des Vorstandes. 

       MV 2019 00
Die offizielle Einladung wurde satzungsgemäß in der ersten Januarwoche in den Schaukästen unserer Anlage veröffentlicht. 

Die Teilnahme war mit 60% der Mitglieder erfolgreicher als im letzten Jahr. Die Versammlung war laut Satzung abstimmberechtigt.

Von der Vorsitzenden, Frau Schöpe, wurde entsprechend der Tagesordnung der Rechenschaftsbericht über die Arbeit im vergangenen Jahr verlesen. Es gab wieder etliche kulturelle Höhepunkte im Jahr 2018: Ostereiersuche für Kinder, Teilnahme am Bowlingcup des Stadtverbandes, Gartenwanderung des Stadverbandes, Diavortrag und Radwanderung, auch gemeinsame Arbeitseinsätze, um nur einiges zu nennen. Kultureller Höhepunkt war wie in jedem Jahr das Kinder- und Sommerfest im Juli. Dieses konnten wir in diesem Jahr dank der Einsatzfreude aller Besucher an den Spieleständen ohne finanziellen Zuschuß abschließen.

Leider mußte auch über Betrübliches berichtet werden: Einbrüche in Lauben im Frühjahr sowie ein Großbrand mit Totalverlust einer Laube. Mehrere Gartenfreunde beteiligte sich bei den Abbruch- und Aufräumarbeiten, damit die betroffene Familie bald wieder Freude an ihrem Garten hat.

MV 2019 02

 

 

Der Kassierer, Herr Findeisen, verlas den Kassenbericht des Vereins über das abgelaufene Jahr. Der Bericht wurde von der Revisionskommission bestätigt und ergab keine Beanstandung der Buchführung.

Da Herr Stöhr nach dieser Wahlperiode aus dem Vorstand ausscheidet, wurde ihm für seine langjährige Arbeit gedankt. Der Stadtverband zeichnet ihn mit der "Silbernen Ehrennadel" des Verbandes aus.

 

 

 

MV 2019 08Ebenso wurde unserem langjährigen Wasserwart, Herrn Heinicke, für seine jahrelange und unermüdliche Arbeit gedankt.

 

Anschließend wurde die Wahl des neuen vierköpfigen vetretungsberechtigten Vorstandes durchgeführt. Nach kurzer Vorstellung der Kandidaten wurden in offener Wahl ohne Gegenstimmen gewählt:

Frau Christine Schöpe (Vorsitzende), Herr René Galle (Stellvertreter), Herr Matthias findeisen (Kassierer), Herr Tobias Galle (Schriftführer).

Danach gab es noch weitere Informationen über die Termine und Investitionspläne des Vereins, so zum notwendigenTausch der Wasseruhren wegen Ablauf der Eichfristen und zum im Herbst geplanten Revisionen der Elektro-Anlagen in den Parzellen.  

MV 2019 09

Längere und kontroverse Diskussionen gabe es unter den Mitgliedern zu den jährlichen Feuerwerken auf unserem Gelände, die den Höhepunkt und Abschluß unserer Sommerfeste markieren. Pro und Contra wurden ausgetauscht. bei der abschließenden Abstimmung zeigte sich die Pro-Fraktion mit
75 % der Stimmen in der Mehrheit. 

Die Versammlung fand nach knapp zwei Stunden ihr Ende.

Über die mehrheitlich gefaßten Beschlüsse der Mitgliederversammlung wird in den Schaukästen unserer Anlage informiert.

 

 

 

trennung

weihnacht 2019 13

Alle Jahre wieder: die Weihnachtsfeier unseres Vereins am ersten Adventswochenende.

Mit ca. 40 Vereinsmitgliedern und Gästen wurde es gemütlich. Die Vorbereitungen waren auch etwas kräftezehrend, aber - auch wie in jedem Jahr - kamen fleißige Helfer zur Vorbereitung .

 

 

 

weihnacht 2019 20

Die Textunsicherfheit beim Weihnachtslieder-Singen wurde durch Textvorlagen überspielt. So konnten alle aus tiefer Brust mitsingen.

 

Es war auch keinen Überraschung: der Weihnachtsmann hatte unseren Verein wieder auf seiner Besuchs-Liste.
Er schleppte mühevoll seinen großen Sack mit Geschenken herein. Einige Gartenfreunde mußten zur "Beichte" vortreten - aber im Erwachsenen-Alter ist das kein Problem mehr.
Dann wurden die  Wichtel verteilt. Da nicht alle damit glücklich waren, konnte man im Anschluß tauschen.

Mit Glühwein und Plausch ging der Abend zu Ende.
Fotos gibt es in der Galerie oben (Dank an H. Lange)

  

weihnacht 2019 04

weihnacht 2019 11

 

 

 

 

 

 

 

 

trennung


Exkursion am 30.08.18 mit dem Stadtverband SLK zum Botanischen Garten in Berlin – Dahlem

botan berlin 2018 05

Der Stadverband SLK hatte eine Bustour zum Botanischen Garten nach Berlin angeboten. Allerdings war sie nur für Frühaufsteher: Abfahrt 7 Uhr .

Die Führung von einer sehr engagierten Botanikerin dauerte ca. 2 Std.

Wir durchstreiften die Pflanzenwelt, beginnend mit Europa über Afrika/Amerika weiter über den Pazifik nach Neuseeland / Australien, Asien ( China ) und endend im Himalaya.