dsgvo

Liebe Vereinsmitglieder,

 

seit Mai 2018 gilt in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union nach Ablauf der Übergangsfrist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Dort wird der Umgang mit unseren persönlichen Daten und dessen Schutz geregelt.

Den Wortlaut der DSGVO finden Sie unter diesem link: https://dsgvo-gesetz.de 

  

 

Wichtig für die Umsetzung der DSGVO in unserem Verein sind vor allem

  • Kapitel 3 (Artikel 12 bis 23): Rechte der betroffenen Person (Transparenz und Modalitäten, Informationspflicht und Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten, Berichtigung und Löschung, Widerspruchsrecht und automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall)
  • Kapitel 4 (Artikel 24 bis 43): Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter (Allgemeine Pflichten, Sicherheit personenbezogener Daten, Datenschutz-Folgenabschätzung und vorherige Konsultation, Datenschutzbeauftragter, Verhaltensregeln und Zertifizierung)

Nach §37(4) sind wir nicht verpflichtet, einen zusätzlichen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Der vertrauliche Umgang mit personenbezogenen Daten obliegt den 4 Vorstandmitgliedern und Mitgliedern des erweiterten Vorstandes (AG Elektro und AG Wasser zu Abrechnungszwecken).

In unserer Vereinssatzung §3(5) ist verankert:
"Jedes Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass seine auf dem Aufnahmeantrag enthaltenen Daten sowie im Laufe der Mitgliedschaft erlangten weiteren Daten in Papierform und auf elektronischen Datenträgern gespeichert und für Zwecke der Mitgliedsverwaltung verwendet werden und auch mit dem Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. und Behörden sowie den Grundstückseigentümern der Kleingartenanlage ausgetauscht werden können."
Hier finden Sie ein  Informationsblatt für Datenschutz und -sicherheit im Verein. Sie können es auch im Download-Bereich lesen.
trennung